Endlich ist es wieder so weit: Der Barfußpark lädt Familien und Natur-Fans ein, ihre Sinne nach dem langen Winter wieder zu entfalten. Im etwas anderen Freizeitpark bieten über 60 Stationen die Möglichkeit, barfuß verschiedene Untergründe zu erfühlen und die eigene Balance, die Geschicklichkeit und das Bewegungsgefühl herauszufordern. Dabei ist für jeden etwas dabei: vom Spaß im Matsch für Kinder über Laufen auf Glas für die Mutigen bis zur Ruhe im Yogawald für Gestresste aus der Großstadt.

„Wir laden während der gesamten Saison Menschen mit gültigem ukrainischem Pass gratis ein, bei uns im Park ein paar Stunden in der Natur abzuschalten und Spaß zu haben,“ erklärt Kerstin Albers, Geschäftsführerin des Barfußparks, „Das gesamte Barfußpark- Team verurteilt jegliche kriegerische Konflikte und möchte in dieser Form seine Solidarität zeigen.“

JETZT BUCHEN JETZT BUCHEN